Lammlachse mit Bratkartoffeln und Grillgemüse

Lammlachse mit Bratkartoffeln und Grillgemüse

Willkommen zu unserem einfachen und köstlichen Rezept für Lammlachse mit Bratkartoffeln und Grillgemüse auf dem FENNEK 2.0. Dieses Gericht bietet ein harmonisches Zusammenspiel von saftigen Lammlachsen, knusprigen Bratkartoffeln und frischem Grillgemüse. Ein wahres Fest für den Gaumen - einfach zubereitet und unglaublich lecker!

Zutaten

Für die Lammlachse

1000 g Lammlachse

Grobes Meersalz

weitere Gewürze nach Belieben


Für das Grillgemüse

nach Belieben z. B. Kirschtomaten, Paprika, Karotten, Zucchini usw. ...

3 El Olivenöl

Meersalz

Für die Bratkartoffeln mit Rotwein

1 kg Kartoffeln vorwiegend festkochend

6 El Sonnenblumenöl

6 Schalotten

100 g Speckwürfel

150 ml Rotwein Trocken

3 El Rotweinessig

Rosmarin gemahlen

 

Lammlachse grillen

1. Lammlachse vorberiten.

Lammlachse eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank holen. Das Lammfleisch kurz vor der Zubereitung salzen.

2. Grillen

Lege das Fleisch auf den Rost über die Flammen, sobald dieser heiß ist. Lasse das Lamm auf beiden Seiten ca. zwei Minuten anbraten. Bereite nebenbei das Grillgemüse zu und salze es.

 

3. Fleisch ziehen lassen 

Lege das Lamm an die Seite des Grills, sodass nur indirekt Wärme an das Fleisch kommt. Die Kerntemperatur des Fleisches sollte zwischen 58 - 62 °C liegen, dies kannst du mit einem Einstechthermometer messen. Sobald es die Temperatur hat, nehme das Fleisch vom Grill. Würze das Lamm vor dem Servieren mit Pfeffer.

 

Bratkartoffel mit Rotwein zubereiten

1. Kartoffel vorbereiten

Schäle die Kartoffeln. Schneide die Kartoffeln in ca. 0,5 cm dicke Scheiben.

 

2. Anbraten

Brate den Speck und die Zwiebel in einer Pfanne an. Sobald der Speck knusprig und die Zwiebel glasig sind, kannst du sie beiseitestellen. Brate dann die Kartoffeln portionsweise nur leicht an und gebe sie danach in eine Schüssel.

Gib Sonnenblumenöl in die Pfanne und lasse es heiß werden, befülle die Pfanne zu 1/3 mit Kartoffelscheiben und wende diese dauerhaft, bis die Kartoffeln Farbe angenommen haben. Salze die Kartoffel etwas. Mache das so lange, bis alle Kartoffeln fertig sind. Füge dann zu allen Kartoffeln den Speck und die Zwiebeln hinzu.

 

3. Ferigstellen

Gib alles zusammen in eine Pfanne und schütte den Rotweinessig darüber. Lass es aufkochen und gib den Rotwein dazu. Würze die Bratkartoffel Pfanne mit Pfeffer.

Lasse den Inhalt so lange auf niedrigster Stufe köcheln, bis die Kartoffeln gar sind. Bestreue die Bratpfanne mit Rosmarin.

Zurück zum Blog